Über mich

10 Jahre habe ich als freie Journalistin für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk aus Bulgarien und anderen Balkanländern gearbeitet. Dann folgte ein Master an der Universität der Gastronomischen Wissenschaften in Pollenzo/Italien (Slow Food), um auf ganzheitliche Weise über Essen und die faire, nachhaltige und ökologische Produktion von Lebensmitteln zu lernen. Gelandet bin ich bei dem vielleicht ökologischsten Lebensmittel, das es gibt: den Wildpflanzen. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich nun intensiv mit der kulinarischen, gesundheitlichen, kulturellen, spirituellen und politischen Seite der Wildpflanzen. Ich gebe Workshops und biete Wildkräuterspaziergänge an, zugleich vertreibe ich (in naher Zukunft) Produkte aus Wildpflanzen.

Kontakt: post@simone-boecker.de